Aktuelles

Geliebter Lügner

Mitteldeutsches Theater in Dessau

02.-04. Juli 2023
09-11. Juli 2023
15.-17. Juli 2023


Ein Deutsches Leben

13. November 2022
Mitteldeutsches Theater in Dessau


Live Hörspiel Das Gasthaus an der Themse

7. Oktober 2022
Mitteldeutsches Theater in Dessau


Lesungen „NIE SCHWEIGEN“

22. August 19:00 Uhr   SYNAGOGENGEMEINDE KÖLN

13. Dezember 19:00 Uhr  JÜDISCHE GEMEINDE ERFURT

14. Dezember 19:00 Uhr  MONDPALAST WANNE-EICKEL

15. Dezember 19:00 Uhr  STADTTHEATER MINDEN

LESUNG AUS DEM BUCH von Esther Bejarano. Bis zuletzt suchte die deutsche Jüdin Esther Bejarano den Dialog mit Jugendlichen. Sie berichtete offen von ihren persönlichen Erfahrungen und Bedrohungen und beantwortete deren Fragen zur Verfolgung der Juden während der Nazidiktatur. Das bewegende letzte Interview mit Esther Bejarano ist ein Aufruf: Es darf keinen Hass geben zwischen Völkern, zwischen Menschen – keine Intoleranz und keine Fremdenfeindlichkeit, keinen Antisemitismus und keinen Rassismus. Weil sie im Mädchenorchester von Auschwitz Akkordeon spielte, überlebte sie das Konzentrationslager.

weitere Infos
Tickets bestellen


„Ein Deutsches Leben“ Theaterstück v. Christopher Hampton

Gastspiele mit dem Neuen Globe Theater Potsdam

21.10.2022 – Theater Amberg
27.01.2023 – Theater Lippstadt
23.04.2023 – Theater Minden
04.05.2023 – Theater Hameln                          
05.05.2023 – Theater Iserlohn
06.05.2023 – Theater Remscheid

 


Ein deutsches Leben Theaterstück v. Christopher Hampton

28.12.2022
Schloßparktheater Berlin


Ein deutsches Leben Theaterstück v. Christopher Hampton

26.11.2022
Schloßparktheater Berlin


Geliebter Lügner Theaterstück v. Jerome Kilty

1.-7.11.2022
Schloßparktheater Berlin


Geliebter Lügner Theaterstück v. Jerome Kilty

25.10.- 31.10.2022
Schloßparktheater Berlin


Das Gasthaus an der Themse Live-Hörspiel

08.10.2022
Schloßparktheater Berlin


Ein deutsches Leben Theaterstück v. Christopher Hampton

10.09.2022
Schloßparktheater Berlin


Ein Deutsches Leben

ab 01.10.2021

Gastspiele:
1.10.2021 – 19 Uhr in Wörlitz, Saal zum Eichenkranz
2.10.2021 – 15 Uhr in Wörlitz, Saal zum Eichenkranz
4.10.2021 – 20 Uhr Stadttheater Peine Peiner Festsäle


Monsieur Claude 2

ab 05.05.2022 | Premiere am 07.05.2022
Schlosspark Theater Berlin

Komödie nach dem gleichnamigen Film von Philippe de Chauveron und Guy Laurent für die Bühne adaptiert von Stefan Zimmermann.

Bild © DERDEHMEL/Urbschat

weitere Infos
Tickets bestellen


Die seltsame Gräfin

09.10.2021 - 16:00
Schlosspark Theater

Hinweis: Verschoben auf den 9. Oktober 2021, 16 Uhr;

„Die seltsame Gräfin“ von Edgar Wallace ist ein Klassiker der Kriminalliteratur. Unvergessen ist die Verfilmung aus dem Jahre 1961 u.a. mit Schauspiel-Legende Lil Dagover, als der seltsamen Gräfin, Klaus Kinski als Bresset, Brigitte Grothum als Margaret Reedle und Joachim Fuchsberger als Inspektor.

Bei der Live Lesung übernimmt Brigitte Grothum nun den Part der „Seltsamen Gräfin“.

Debora Weigert hat den Part der „Margaret Reedle“, Claudio Maniscalco den des  „Inspektors Mike Dorn“ – den im Film Joachim Fuchsberger gespielt hat- Krista Birkner übernimmt u.a. den Part von „Edith Hancke“ und Harald Effenberg übernimmt den von „Klaus Kinski“.

Zur musikalischen Unterstützung ist, neben Maren Seyboldt am Piano  Lucas Wecker- (bekannt aus dem Supertalent) mit an Bord …

Ein Musikalisches Vergnügen und EIN MORDSSPASS !!!!

weitere Infos
Tickets bestellen



Die seltsame Gräfin

07.11.2020
Schlosspark Theater

„Die seltsame Gräfin“ von Edgar Wallace ist ein Klassiker der Kriminalliteratur. Unvergessen ist die Verfilmung aus dem Jahre 1961 u.a. mit Schauspiel-Legende Lil Dagover, als der seltsamen Gräfin, Klaus Kinski als Bresset, Brigitte Grothum als Margaret Reedle und Joachim Fuchsberger als Inspektor.

Bei der Live Lesung übernimmt Brigitte Grothum nun den Part der „Seltsamen Gräfin“.

Debora Weigert hat den Part der „Margaret Reedle“, Claudio Maniscalco den des  „Inspektors Mike Dorn“ – den im Film Joachim Fuchsberger gespielt hat- Krista Birkner übernimmt u.a. den Part von „Edith Hancke“ und Romanus Fuhrmann übernimmt den von „Klaus Kinski“-.

Zur musikalischen Unterstützung ist, neben Maren Seyboldt am Piano  Lucas Wecker- (bekannt aus dem Supertalent) mit an Bord…

Ein Musikalisches Vergnügen und EIN MORDSSPASS !!!!

weitere Infos
Tickets bestellen


Brigitte Grothum liest Fontane

06.10.2019 - Schlosspark Theater | 15.11.2019 Wirtshaus Moorlake

Das künstlerische Schaffen Theodor Fontanes war geprägt von dem Bezug und der Liebe zur Heimat.
Es gibt kaum einen Ort der Mark Brandenburg oder Berlins, den er nicht in seinen Werken erwähnt oder beschrieben hat.
Er wird daher oft als „Heimat- oder Volksdichter“ bezeichnet.
Man kennt natürlich sein Gedicht „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“ und den Roman „Effi Briest“, aber sein literarisches Schaffen war viel weiter gefächert.
Von dieser Vielseitigkeit Fontanes möchte Brigitte Grothum ein paar Kostproben vortragen.

Karten für 06.10.2019 im Schlosspark Theater:
Online buchen

Karten für 15.11. im Wirtshaus Moorlake: 
Telefon 030 84414590
oder Online

weitere Infos


BRIGITTE GROTHUM & HORST NAUMANN: „AUF BALD – AM ALEXANDERPLATZ!“

10.11.2019
Schlosspark Theater

50 Jahre Erinnerung und Hoffnung zweier Menschen im geteilten Deutschland:

Die Geschichte von Rolf und Ulla, die anhand eines 50 Jahre währenden Briefwechsels erzählt wird, spiegelt zugleich die deutsche Geschichte in der zweiten Hälfte unseres Jahrhunderts wider. 1942 haben sich die Zehnjährigen bei der Kinderlandverschickung kennengelernt. Seitdem schreiben, treffen und lieben sie einander.

Ein Tagebuch deutsch-deutschen Zusammensehnens, Getrenntseins und Auseinanderlebens. Nach dem Fall der Mauer werden beide des inneren Abstands gewahr, der sie aufgrund ihrer unterschiedlichen Lebensläufe und Lebenserfahrungen trennt.

Aufführungsrechte:  Verlag Jussenhoven & Fischer, Köln

weitere Infos
Tickets bestellen


Die seltsame Gräfin – als Live Hörspiel

23.11. 2019
Wirtshaus Moorlake

Spannend und amüsantes Live Hörspiel nach Edgar Wallace mit Brigitte Grothum, Oliver Mommsen, Krista Birkner, Debora Weigert, Harald Effenberg, Christoph Schobesberger und Romanus Fuhrmann

Tickets bestellen


Ein gewisser Charles Spencer Chaplin

02.12.2019
Schlosspark Theater

Die außergewöhnliche Geschichte des wohl populärsten Menschen des 20. Jahrhunderts: Charles Spencer Chaplin (1889 – 1977).

Regie: Rüdiger Wandel
Bühne: Jan A. Schroeder
Kostüm: Viola Matthies, Jasper Krafft

mit Wolfgang Bahro, Brigitte Grothum, Elinor Eidt, Karsten Kramer, Oliver Nitsche, Herbert Schöberl, Judith Wegner, Jörg Westphal u.a.

Bild-Copyright: DERDEHMEL

weitere Infos


Monsieur Claude und seine Töchter

AB 9. 12. 2019 BIS-JAHRESENDE (AUSSER AM 16., 24. UND 31. DEZEMBER)
Schlosspark Theater Berlin
Komödie nach dem gleichnamigen Film von Philippe de Chauveron und Guy Laurent
für die Bühne adaptiert von Stefan Zimmermann
(Qu’est-ce qu’on a fait au Bon Dieu?)

Bild-Copyright: DERDEHMEL

weitere Infos
Tickets bestellen


Die seltsame Gräfin – als Live-Hörspiel

22. Dezember 2019 - 20 Uhr
Schlosspark Theater, Schloßstraße 48, 12165 Berlin

Es spielen:
Brigitte Grothum, Oliver Mommsen, Krista Birkner, Debora Weigert, Harald Effenberg, Christoph Schobesberger & Romanus Fuhrmann

Am Piano:
Maren Seyboldt

weitere Infos
Tickets bestellen


SHAKESPEARE IN LOVE – Festspiele Bad Hersfeld

Premiere: 6. Juli 2019 / 21:00 Uhr
BAD HERSFELDER FESTSPIELE

nach dem Drehbuch von Marc Norman & Tom Stoppard
in einer Bühnenfassung von Lee Hall
Inszenierung Antoine Uitdehaag

Copyright Bild: Ute Uhlemann

weitere Infos


Monsieur Claude und seine Töchter

Premiere: 1. Dezember 2018
Schlosspark Theater Berlin

Philippe de Chauveron und Guy Laurent
Bühnenadaption: Stefan Zimmermann

Bild-Copyright: DERDEHMEL

weitere Infos
Tickets bestellen


Ein gewisser Charles Spencer Chaplin

11.-18. September 2018
Schlosspark Theater

Regie: Rüdiger Wandel
Bühne: Jan A. Schroeder
Kostüm: Viola Matthies, Jasper Krafft

mit Wolfgang Bahro, Brigitte Grothum, Elinor Eidt, Karsten Kramer, Oliver Nitsche, Herbert Schöberl, Judith Wegner, Jörg Westphal u.a.

Bild-Copyright: DERDEHMEL

weitere Infos


SHAKESPEARE IN LOVE – Festspiele Bad Hersfeld

PREMIERE: 20. JULI 2018 - 21:00 UHR
BAD HERSFELDER FESTSPIELE

SHAKESPEARE IN LOVE
nach dem Drehbuch von Marc Norman & Tom Stoppard
Inszenierung: Antoine Uitdehaag

weitere Infos


Lenas Geheimnis

2018
Festspiele Bad Hersfeld

Rolle: Oma
Regie: Franziska Reichenbacher